Was ist SMC?

SMC ist ein 2-wöchiger Intensivkurs für Schüler aus Gymnasien im Großraum Stuttgart am Ende der vorletzten Klassenstufe (Kursstufe 1).
Die Schüler lernen die faszinierende Welt der Mikroelektronik kennen, lernen digitale Schaltungen zu entwickeln, die dann in einen Chip programmiert bzw. als Mikrochip gefertigt werden. Beim Löten einer Uhrplatine erkunden die Schüler, wie aus dem Chip ein funktionierendes Mikrosystem wird.

In den Vorlesungen werden die theoretischen Grundlagen vermittelt, die dann in den praktischen Übungen anzuwenden und umzusetzen sind. Aufbau und

Nach den ersten Vorlesungstagen gilt es bei den praktischen Übungen, das erworbene theoretische Wissen nun auch anzuwenden. Es wird dabei

Die letzte praktische Übung ist der Aufbau eines Mikrosystems – das Löten und in Betrieb nehmen der Digitaluhr. Dazu wird

Die beiden ersten Tage sind mit Vorlesungen gefüllt. Ab dem 3. Tag sind am Vormittag Vorlesungen und nachmittags die praktischen